Sicheres Zuhause auch im Urlaub!

Nach zwei Wochen unter der karibischen Sonne kehrst du nach Hause zurück und freust dich auf ein paar entspannte Resturlaubstage im trauten Heim. Was du bei deiner Rückkehr aber so gar nicht gebrauchen kannst, sind Einbruchsspuren und fehlende Wertgegenstände. Mit unseren Tipps kannst du ganz leicht für ein sicheres Zuhause sorgen!

 

sicheres-zuhause_011


sicheres-zuhause_022Social-Media-Posts vermeiden

Verräterische Urlaubs-Selfies

Natürlich willst du Familie und Freunde wissen lassen, dass du es dir richtig gut gehen lässt. Bedenke aber, dass du mit entspannten Urlaubsbildern in den sozialen Netzwerken allen Einbrechern, Langfingern und Schlitzohren sagst: „Hey Leute, ich lieg‘ am Strand, ihr seid also ungestört, wenn ihr bei mir zuhause eurer Arbeit nachgeht.“

Wenn du deine Urlaubserlebnisse sicher teilen möchtest, solltest du dich auf Privatnachrichten an Freunde und Verwandte beschränken – oder du wartest, bis du wieder zuhause bist und untermalst deine Urlaubsgeschichten mit tollen Bildern vom Strand.

 

sicheres-zuhause_03


Schlüsselverstecke räumen

Blumenkübel, Stein & Co.

Wer kennt sie nicht: Die guten alten Schlüsselverstecke. Da sind wir Menschen wirklich einfallsreich! Wer würde schon erwarten, dass der Schlüssel unter der Fußmatte liegt? Oder hinter dem Blumenkübel auf der Fensterbank?

Spaß beiseite – um solche „Verstecke“ zu finden, muss man nicht der Ocean’s Eleven, Twelve oder Thirteen angehören. Für ein sicheres Zuhause gilt: Räum die Schlüssel lieber weg – und genieße deinen Urlaub mit einem guten Gefühl!

 

sicheres-zuhause_04



Postalische Abos pausieren

Voller Briefkasten - leeres Haus

Es mag altmodisch sein, aber viele Menschen abonnieren nach wie vor mehrere Zeitschriften. Solltest du dazugehören, dann lass‘ bestehende Abos über deinen Urlaub pausieren – sonst quillt dein analoges Postfach schnell über. Das lädt den geschulten Dieb herzlichst dazu ein, dich um ein paar Wertgegenstände zu erleichtern.

Natürlich lässt es sich nicht vermeiden, Post zu bekommen. Bitte daher Familienmitglieder oder vertrauenswürdige Freunde und Nachbarn darum, regelmäßig deinen Briefkasten zu leeren.

 

 sicheres-zuhause_05

 

So tun als ob...

Smart Home macht's möglich

Neben Energieeffizienz und Wohnkomfort können Smart-Home-Systeme vor allem eins sehr gut: Einbrechern vorgaukeln, es sei jemand zuhause. Programmiere deine Lichter so, dass sie abends automatisch eingeschaltet werden – klappt übrigens auch mit einer kompatiblen Musikanlage oder einem Fernseher. So wird der fingierte Feierabend perfekt. Am besten programmierst du auch deine Smart-Home-kompatiblen Rollos so, dass Sie sich abends schließen und morgens automatisch öffnen.


Mit diesen fünf Tipps solltest du deine vier Wände nach dem Urlaub so vorfinden, wie du es verlassen hast. Also genieße deine verdiente Auszeit in dem Wissen, das dein Zuhause sicher ist!
Einen schönen Urlaub wünscht dir dein sonevo-Team.